Warning

Warning

Invalid configuration found. Contact the administrator.

 
Unternehmensinformation 14.10.2013

Wachstumsperspektiven im Ausland

JUMO International Management Meeting in Karlsbad

Im Rahmen des dreitägigen International Management Meetings im tschechischen Karlsbad informierten sich Geschäftsführer und Mitarbeiter aus den 24 internationalen JUMO-Tochtergesellschaften und dem Stammhaus in Fulda über geplante Produktneuheiten und die strategische Ausrichtung des Unternehmens.

Die JUMO-Unternehmensgruppe mit Sitz in Fulda setzt seit Anfang der 70er Jahre auf eine erfolgreiche Internationalisierungsstrategie. Das Wachstum auf den Zukunftsmärkten erfolgt nicht durch Zukauf dort ansässiger Unternehmen, sondern durch die Gründung eigener Tochtergesellschaften. So können wesentlich besser die individuellen Anforderungen und Besonderheiten des jeweiligen Landes berücksichtigt werden. Mit dieser Strategie hat JUMO mittlerweile erfolgreich 24 Tochtergesellschaften in Europa, Asien und Nordamerika gegründet. Dazu kommen noch mehr als 40 Vertretungen rund um den Globus.

Repräsentanten dieser Tochtergesellschaften kommen einmal pro Jahr zum so genannten International Management Meeting zusammen, das in diesem Jahr in Karlsbad (Tschechien) stattfand. Basis der Gespräche und Diskussionen war die Darstellung der aktuellen wirtschaftlichen Situation und der Prognosen für die Zukunft durch den geschäftsführenden Gesellschafter Michael Juchheim. Weitere Themen der Tagung waren unter anderem aktuell geplante Produktentwicklungen des Spezialisten für Mess- und Regeltechnik und die strategische Ausrichtung des Unternehmens. Bei diesen Überlegungen spielen vor allen Dingen der zunehmende Trend zur Automatisierung und die globalen Chancen im Energie- und Umweltsektor eine bedeutende Rolle. Von beiden Entwicklungen kann JUMO durch innovative Produkten und Dienstleistungen profitieren.

Zur Zukunftsstrategie des Unternehmens gehören auch verstärkte Aktivitäten im Bereich des Social Media Marketings. So ist JUMO seit kurzem auf Kanälen wie Facebook, Twitter oder YouTube zu finden.

Das Gastgeberland wurde durch den Geschäftsführer der tschechischen Tochtergesellschaft Michael Steflicek und durch Manfred Fichtinger, Geschäftsführer von JUMO Central and Eastern Europe, vorgestellt. Michael Steflicek war auch ein gefragter Ansprechpartner beim kulturellen Rahmenprogramm. Die Teilnehmer besuchten unter anderem eine Glashütte, besichtigten die berühmte Karlsbader Bäder-Architektur und verbrachten gemütliche Stunden in einem original böhmischen Wirtshaus.

Pressemeldung

130 Kb, Deutsch, 14.10.2013

Herunterladen

Haben Sie noch Fragen?


Michael Brosig

Pressesprecher

Michael Brosig 0049 661 6003 238 Michael.Brosig@JUMO.net 0049 661 6003 238