Warning

Warning

Invalid configuration found. Contact the administrator.

 
Unternehmensinformation 16.10.2015

Es geht um die Wurst!

JUMO-Mitarbeiter informieren sich über Automatisierungstechnik für Fleisch- und Wurstwaren

Besuch bei einer Metzgerei in Flieden

Mess- und Regeltechnik von JUMO kommt in einer Vielzahl von Branchen zur Anwendung. 13 Mitarbeiter aus dem In- und Ausland informierten sich jetzt über Einsatzmöglichkeiten des hauseigenen Automatisierungssystems in fleischverarbeitenden Betrieben und besuchten dabei auch eine Metzgerei in Flieden.

Die Herstellung von Wurst ist ein anspruchsvoller Prozess, bei dem heute häufig moderne Automatisierungslösungen eingesetzt werden. Auch das JUMO mTRON T System besitzt eine spezielle Applikation für diesen Zweck. Aber wie werden eigentlich aus Rind- oder Schweinefleisch Leckereien wie Schinken und Salami?

Um ein besseres Verständnis des Herstellungsprozesses zu bekommen, besuchten 13 JUMO-Mitarbeiter aus den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Italien, Österreich den USA und Deutschland im Rahmen einer Tagung den „Metzger Paul" in Flieden und den „Hof Engelsburg", einen der Zulieferer der Metzgerei.

Metzgermeister und Inhaber Paul Müller führte die Besucher kompetent und unterhaltsam in die Welt der Wurst ein. Die Metzgerei existiert bereits seit 90 Jahren und setzt ausschließlich auf regionale Produkte und Nachhaltigkeit. Schritt für Schritt wurden die verschiedenen Koch-, Gar- und Räucherprozesse erläutert und der aufwändige Weg zum fertigen Produkt deutlich. Auch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten für hochwertige Mess- und Regeltechnik wurden dabei vorgestellt.

Die JUMO-Mitarbeiter waren sichtlich davon beeindruckt, die eigenen Produkte einmal live und vor Ort im Einsatz zu erleben.

Pressemeldung

107Kb, Deutsch, 16.10.2015

Herunterladen

Haben Sie noch Fragen?


Michael Brosig

Pressesprecher

Michael Brosig 0049 661 6003 238 Michael.Brosig@JUMO.net 0049 661 6003 238